Niederösterreich ORF.at
MI | 11.04.2012
Taucher suchen nach Vermissten (Bild: Stefan Schneider)
Guntramsdorf
Zwei Tote aus Badeteich geborgen
Nach dem spektakulären Leichenfund bei Guntramsdorf (Bezirk Mödling) geht die Polizei von einem Unfall aus. Aus dem Windradlteich waren Dienstagvormittag zwei Leichen geborgen worden.
Suche nach einer vermissten Person
Eigentlich war die Feuerwehr seit Sonntag auf der Suche nach einer vermissten Person. Am Ufer des Windradlteichs hatten Badegäste Gewand und eine Tasche mit Wertgegenständen entdeckt. Der Besitzer dieser Sachen konnte nicht ausfindig gemacht werden.

Feuerwehrtaucher durchsuchten daraufhin den Windradlteich. Zuerst wurde eine Leiche aus dem Wasser geborgen. Als sich herausstellte, dass die Sachen zwei Personen gehört haben könnten, wurde nach einer zweiten Person gesucht. Die zweite Leiche befand sich laut Polizei nur einige wenige Meter von der ersten Fundstelle entfernt.
Taucheinsatz Windradlteich (Bild: Stefan Schneider)
Männer dürften beim Baden ertrunken sein
Bei den Toten handelt es sich laut dem Mödlinger Bezirksfeuerwehrkommandanten Koternetz um zwei Männer. Sie dürften aus dem Bereich Baden kommen.

Die beiden dürften beim Baden ertrunken sein. Laut Landeskriminalamt gibt es bisher keine Anzeichen für Fremdverschulden. Der Unfallhergang ist noch unklar, der Teich gilt als ungefährliches Gewässer.
Auto am Ufer gefunden
Am Ufer wurde auch ein Auto gefunden, es dürfte einem der beiden Toten gehört haben. Noch ist die Polizei dabei, die genaue Identität der beiden Toten herauszufinden. Die Ergebnisse der Obduktion der beiden Leichen werden für Mittwoch erwartet.
17 Helfer im Einsatz
Insgesamt 17 freiwillige Helfer standen im Einsatz.
Ganz Österreich
Niederösterreich News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News