Niederösterreich ORF.at
MI | 11.04.2012
Würfelnatter (Bild: Fotolia/Thomas Teufel)
UMWELT
NÖ: Einzige Wasserschlange stark bedroht
Die Würfelnatter wurde von den Gesellschaften für Herpetologie zum "Reptil des Jahres" gekürt. Die Wissenschafter wollen damit alljährlich auf gefährdete Tierarten aufmerksam machen. Die einzige Wasserschlange ist auch in NÖ heimisch.
Sie wird als "Wasserschlange“ bezeichnet, da sie die meiste Zeit im Wasser verbringt, um dort ihre bevorzugte Beute (Fische) zu jagen.
Weibchen werden bis zu 120 Zentimeter groß
Die Schlange ist ungiftig und für Menschen völlig harmlos. Die Würfelnatter ist auf den ersten Blick der Ringelnatter (Natrix natrix) nicht unähnlich. Allerdings fehlen die typischen gelben Flecken am Hinterkopf.

Die Würfelnatter hat laut Österreichischer Herpetologischer Gesellschaft (ÖGH) eine bräunliche bis gräuliche Grundfarbe. Die mehrfachen Reihen von schwarzen, quadratischen Flecken sind je nach Färbung mehr oder weniger gut zu sehen.

Deutlicher sind die Flecken an der hellen Unterseite zu sehen, das hell-dunkle Muster erinnert an ein Schachbrett. Weibchen können bis zu 120 Zentimeter groß werden, die Männchen bleiben deutlich kleiner.
Würfelnatter (Bild: www.herpetofauna.at/Thomas Bader)
Bedrohter Lebensraum - weniger verbreitet
Vor allem die großflächigen Verbauungen der Flusslandschaften haben das Verbreitungsareal der Schlangenart in den vergangenen Jahrzehnten drastisch eingeschränkt. Vor allem durch Begradigungen und die Vernichtung von funktionierenden Auen gingen viele Lebensräume der Würfelnatter verloren.
Nationalpark Thayatal (Bild:apa/Ch. Uebel) "Würfelnatter weiß, wo es schön ist"
In Niederösterreich ist die Würfelnatter im Thayatal, an Pielach, Krems, Kamp, Schwechat und Leitha sowie stellenweise an Donau und March anzutreffen.

"Würfelnattern leben immer in schönen Gegenden, im Kamptal, im Thayatal, im Helenental, in Landschaften eben, die das Auge erfreuen, wo die Flüsse noch naturbelassen sind und die Ufer abwechslungsreich und vielfältig", sagte dazu Herpetologe Johannes Hill. Mit anderen Worten: "Die Würfelnatter weiß, wo es schön ist".
Ganz Österreich
Niederösterreich News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News