Niederösterreich ORF.at
MI | 11.04.2012
Feuerwehrtaucher  (Bild: APA)
CHRONIK
Hoheneich: 72-Jähriger in Teich ertrunken
In Hoheneich im Bezirk Gmünd ist am Montagnachmittag ein tödlicher Badeunfall passiert. Ein 72-jähriger Mann verlor beim Schwimmen in einem Teich die Kraft und ertrank.
Der Mann verlor beim Schwimmen die Kraft.
Enkel beobachtete Vorfall und schlug Alarm
Der 72-jährige Mann aus dem Bezirk Gmünd schwamm am Montagnachmittag auf den Mitterteich in Hoheneich (Bezirk Gmünd) hinaus. Sein 7-Jähriger Enkel saß in einem Schlauchboot.

Plötzlich tauchte der Mann unter. Er dürfte laut Feuerwehr die Kraft verlassen haben. Sein Enkel beobachtete den Vorfall und schlug daraufhin Alarm.
Sieben Feuerwehrtaucher im Einsatz
Insgesamt zwei Feuerwehren waren Montagnachmittag im Sucheinsatz. Auch sieben Taucher suchten nach dem Mann.

Gegen 18 Uhr - nach 2,5 Stunden Suche - konnte der 72-Jährige von der Feuerwehr nur noch tot aus dem Teich geborgen werden.
Ganz Österreich
Niederösterreich News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News