Wien ORF.at Kulinarium
TV-ProgrammTV-ThekRadioÖsterreichWetterSportIPTVNews
MI | 21.03 | 16:51
Dietmar Grieser (Bild: Juliane Buff, Lippstadt)
Dietmar Grieser
Griesers Steirisches Wurzelfleisch
Der überaus erfolgreiche Buchautor Dietmar Grieser ist Spezialist für literarische Reportagen und Dokumentationen und hat 38 Bücher geschrieben. In der österreichischen Küche ist genauso zu Hause wie in der Literatur.
Steirisches Wurzelfleisch mit Kren
Zutaten für 4 Personen:

1 kg Schweinsschulter
350 g Wurzelwerk (Karotten, gelbe Rüben, Sellerie, Petersilienwurzel und Lauch)
2 Knollen Zwiebel
Gewürzsackerl ( Lorbeer, Pfefferkörner, Knoblauchzehen, Thymian, Wacholder, Senfkörner)
Salz
Apfelessig
Krenwurze zum Reiben

Schnitt- oder Junglauch zum Bestreuen.
Zubereitung
Die Schulter in reichlich Wasser mit dem Essig und dem Gewürzen in passendem Topf zustellen. Den Eiweißschaum, der sich bildet, immer wieder abschöpfen. Wenn das Fleisch fast gegart ist (ca. 20 min vor 12 Uhr), Wurzelwerk und Zwiebel beigeben.

Schweinssuppe bei Bedarf auffüllen. Gemeinsam weichköcheln. Gewürzsackerl entfernen.

Das Fleisch, gegen die Faser geschnitten, im tiefen Teller mit dem Wurzelwerk anrichten. Mit frisch geriebenem Kren, Salzkartoffeln und Schnitt- oder Junglauch servieren.
Mehr zu Dietmar Grieser
1934 in Hannover geboren und in der Saarpfalz aufgewachsen, hat Dietmar Grieser Tiroler Vorfahren. Seit 1957 lebt er in Wien. Er studierte Publizistik und Sozialwissenschaften an den Universitäten Münster, München und Wien.
Seit 1973 ist er als Buchautor erfolgreich und hat mehrere Bestseller und Longseller sowie Übersetzungen in verschiedene Sprachen vorzuweisen. Zahlreiche Sendereihen im Hörfunk und TV. Fernsehserien "Schauplätze der Weltliteratur" und "Köpfe", stammen ebenfalls aus seiner Feder, sowie auch die Ausstellung "Am Ort der Handlung". Seine Spezialgebiete sind: Literarische Reportage, Dokumentation, Feuilleton. Lesungen in Büchereien und Buchhandlungen, in Volkshochschulen und Clubs, in Universitäten, Akademien und Kulturinstituten des In- und Auslandes. Insgesamt hat er 38 Bücher geschrieben und ist Mitglied des PEN-Clubs.
Aktueller Anlass:
Soeben ist im Amalthea Verlag sein neuestes Buch erschienen: „Es ist nie zu spät"