Wien ORF.at Kulinarium
TV-ProgrammTV-ThekRadioÖsterreichWetterSportIPTVNews
MI | 21.03 | 16:50
Peter Fröhlich (Bild: Privat)
Fröhlich gekocht, nach Anita
In Serien wie „Kaisermühlenblues" oder auf der Musicalbühne, wie derzeit in „Ich war noch niemals in New York", macht Volksschauspieler Peter Fröhlich eine gute Figur. Der gebürtige Wr.Neustädter kocht Süßes "nach Anita".
Das Rezept
Dessert à L'Anita
(für 6 Personen)

Boden einer mittleren Auflaufform mit Biskotten auslegen, dann mit Sherry tränken, darauf eine Schicht Beerenobst nach Wahl legen (à wenn gefrorenes Obst, dann auftauen und abtropfen lassen). Darauf eine Schicht geschnittene Bananen, die wiederum mit lauwarmen Vanillepudding aufstreichen. Alles gut durchziehen lassen und im Kühlschrank bis zu 24 Stunden abkühlen lassen. Vor dem Servieren geschlagenes Schlagobers glattstreichen und verzieren.

Rezept erstellt von Peter Fröhlich.
Mehr über Peter Fröhlich
Peter Fröhlich (eigentlich Fritsch) wurde am 29. August 1938 in Wiener Neustadt als Sohn einer Lehrerin und eines Rechtsanwalts geboren. Die Mutter unterstützte die schauspielerischen Wünsche ihres Sohnes, allerdings unter der Bedingung, dass er daneben Jus studiert.

So begann Fröhlich nach der Matura mit dem Jus-Studium in Wien. Zusätzlich nahm er dramatischen Unterricht. Nach Abschluss seiner schauspielerischen Ausbildung begann er 1958 als Schauspieler und Regieassistent an verschiedenen Wiener Kellerbühnen.

Engagements im Volkstheater und in der Josefstadt folgten. Fröhlich trat aber auch im Ausland auf. Besonders als "Botschafter des Wienerischen" war er in zahlreichen europäischen Städten unterwegs, um mit Wiener Liedern und Wiener Geschichten für Wien zu werben.

Nach dem Tod von Heinz Conrads moderierte Peter Fröhlich die TV-Sendung "Fröhlich am Samstag" bis 1990, wo er zahlreiche prominente Gäste, darunter Peter Kraus, Senta Berger, Gusti Wolf und Heinz Zednik, begrüßte. Im legendären "Kaisermühlen-Blues" war Fröhlich der "schwarze" Bezirksrat Erwin Schoitl und lieferte sich mit seinem "roten Gegenüber" Gneiser (alias Götz Kaufmann) manch humorige Auseinandersetzung. Derzeit steht er im Wiener Raimung-Theater im Erfolgsmusical "Ich war noch niemals in New York" auf der Bühne.
"Radio NÖ am Vormittag", 28.12.10