Wien ORF.at Tipps
TV-ProgrammTV-ThekRadioÖsterreichWetterSportIPTVNews
MI | 21.03 | 16:56
Polizist Sigi (Bild: Peter Hinteregger / noe.ORF.at)
"Sigi", der neue Blechpolizist
Der Blechgendarm "Vinzenz", der so manchen Autofahrer zum langsamer Fahren veranlasste, wird nun erneuert. Die Polizeireform macht dies notwendig. Sein Nachfolger ist "Sigi" und er kommt aus NÖ.
Ab der Karwoche in ganz Österreich
Chefinspektor Siegfried Wallner alias "Sigi" vom Landespolizeikommando NÖ ist jetzt für den neuen Blechpolizisten Modell gestanden, in neuer Polizeimontur versteht sich. Und schon in der Karwoche wird Sigfried Wallner als Blechvariante in ganz Österreich stehen.
Chefinspektor Sigfried Wallner (Bild: Peter Hinteregger / noe.ORF.at)
Sigfried Wallner (Bild: Peter Hinteregger / noe.ORF.at)
"Weder Schönheit oder Größe wichtig"
Für die Auswahl des Parade-Polizisten gab es kein großes Casting, wie man vielleicht glauben möchte. Man kam zufällig auf Inspektor Wallner und er sagte gleich zu.

"Es gab keine speziellen Kriterien für diese Funktion. Weder Schönheit oder Größe waren ausschlaggebend. Vielleicht wurde schon eine schlankere Person gesucht", erklärte Sigfried Wallner über die Hintergründe der Auswahl seiner Person.


"Beitrag zur Sicherheit"
"Ich freue mich, österreichweit präsent zu sein und einen Beitrag zur Sicherheit auf den Straßen zu leisten", so Wallner über seine Aufgabe. Auch seine Kinder sind schon gespannt auf den Papa als Blech-Polizist.
Ob die neue Blechfigur dann auch den Spitznamen "Sigi" bekommen wird, das wird sich noch zeigen. Denn auch die neue Blechfigur wird bei der Polizei vorerst "Vinzenz" heißen.