Niederösterreich ORF.at
MI | 11.04.2012
Der St. Pöltner Bürgermeister Matthias Stadler (Bild: ORF)
Politik
St. Pölten
Stadler als Bürgermeister wiedergewählt
Matthias Stadler (SPÖ) ist Montagabend bei der konstituierenden Sitzung des Gemeinderats als Bürgermeister wiedergewählt worden. Wie bei den anderen Abstimmungen eher Formsache - die SPÖ stellt 26 der 42 Gemeinderäte.
Zehn ungültige Stimmen bei Stadler-Wahl
Dass Matthias Stadler mit deutlicher Mehrheit zum Bürgermeister gewählt wurde, überrascht wenig. Die SPÖ hat ihre absolute Mehrheit bei der Gemeinderatswahl am 8. Oktober sogar ausgebaut.

Er erhielt 32 von 42 Stimmen. Zehn Stimmen waren ungültig. So viele, wie die ÖVP Mandatare hat.

Im Gegenzug wurde ÖVP-Fraktionschef Johannes Sassmann mit 16 Stimmenthaltungen zum zweiten Vizebürgermeister gewählt. Nur vier Mandatare enthielten sich bei der Wiederwahl von Susanne Kysela (SPÖ) zur ersten Vizebürgermeisterin der Stimme.
Stadler ruft zu Zusammenarbeit auf
Nach der Wahl bekannten sich Sassmann und Bürgermeister Stadler zur Zusammenarbeit.

"Da geht es um viel und nicht nur um Taktik. Deshalb habe ich heute alle eingeladen trotz dieser signifkanten Mehrheitsverhältnisse vor allem in sachpolitischen und großen Themen für die St. Pöltner Bevölkerung an einem Strang zu ziehen", sagte Stadler.
Zahlreiche Vorhaben
An Vorhaben mangelt es trotz der angespannten finanziellen Lage nicht. Arbeitsplätze sollen geschaffen werden, 1500 Wohnungen, 200 Reihenhäuser und 200 Einfamilienhäuser gebaut.
Die Innenstadt soll belebt werden, unter anderem mit einem City-Hotel, und das Schulangebot erweitert.
Ganz Österreich
Niederösterreich News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News