Niederösterreich ORF.at
MI | 11.04.2012
"Alle Neune" (Bild: ORF)
Sport
St. Pöltener Kegelweltmeister
Kegeln ist eine beliebte Freizeitbeschäftigung. Mittlerweile wird die Sportart aber auch professionell ausgeführt. Unter den besten Keglern der Welt ist auch ein junger Niederösterreicher aus Oberwölbling.
Gilt als Ausnahmetalent
Lukas Huber (Bild: ORF)Der 19-jährige Lukas Huber aus Oberwölbling (Bezirk St. Pölten) gilt als Ausnahmetalent. Huber ist als erster Österreicher überhaupt in einem Jahr Weltmeister in allen Altersklassen geworden.
Lukas Huber besucht die Polizeischule
Als mehrfacher Kegel-Weltmeister wird man zwar bekannt, aber nicht reich. Daher lernt Lukas für seine Ausbildung zum Polizisten nicht nur in der Schule sondern auch daheim. Aber danach wird jede freie Minute auf der Kegelbahn verbracht.
Auszeichnungen (Bild: ORF)
Seine Eltern sammeln stolz die Erfolgsbelege ihres Sohnes. Mit 19 Jahren sechsfacher Weltmeister. Fünfmal bei den Junioren, heuer auch erstmals bei den "Großen".

Begonnen hat alles vor sieben Jahren. Damals hat ihn sein Vater zum Kegeln mitgenommen. Er erkannte sein Talent sofort.
Will zu deutschem Verein wechseln
In zwei Jahren wird Lukas seine Ausbildung an der Polizeischule abschließen. Dann will er zu einem deutschen Verein wechseln. Denn die zählen, so wie er, zu den besten der Welt.

Noch ist Voith Sankt Pölten seine sportliche Heimat. Heuer möchte er mit seinem Verein Meister in der 1. Bundesliga werden. Gegen Ritzing gewinnt Lukas mit seinem Team 7:1.
Sankt Pölten ist Tabellenführer.
Ganz Österreich
Niederösterreich News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News