Niederösterreich ORF.at
MI | 11.04.2012
Pleitegeier (Bild: APA)
kunden kauften nicht mehr
WS Teleshop ist pleite
Die WS Teleshop International Handels-GmbH aus Wiener Neudorf ist pleite. Am Montag wurde laut dem Österreichischen Verband Creditreform das Konkursverfahren über den Versandhändler beantragt.
50 Arbeitnehmer vor dem Aus
50 Arbeitnehmer der WS Teleshop stehen vor dem Verlust des Arbeitsplatzes. Auch eine Erweiterung des Sortiments des Fernseh-Versandhändlers rettete die Firma offenbar nicht.

WS Teleshop hat laut Verband Creditreform Schulden in der Höhe von 8,4 Millionen Euro. Dem stehen etwa 3,9 Millionen Euro an Vermögen, in bar und in den Lagern, gegenüber. Das ergibt eine Überschuldung von 4,5 Millionen Euro.
Teleshopping mit Horst Fuchs
Das Handelsunternehmen ist hauptsächlich bekannt durch Teleshopping mit dem Moderator Horst Fuchs im deutschen und österreichischen Fernsehen. Spezialität waren Haushaltsgeräte.

Neben dem Vertrieb per Teleshopping und im Internet betrieb das Unternehmen drei Geschäfte in der Shopping City Süd und einen Großhandel.
Kunden kauften nicht mehr
Die Kunden hatten sich seit dem Vorjahr nicht mehr von den Werbespots zum Kauf von Versandartikeln bewegen lassen. Laut Verband Creditreform sank der Umsatz heuer um 40 Prozent. Auch der Großhandel ließ aus.

Das stellte die Firma vor existenzielle Probleme. Auch die Reduktion der Werbespots zu wenig attraktiven Sendezeiten half nichts. Versuche, die Kunden mit einem breiteren Sortiment zu locken, brachten ebenso wenig.

"Es scheint, dass Teleshopping in Zeiten von Amazon und eBay nicht konkurrenzfähig ist", so Creditreform-Geschäftsführer Patrick Schenner am Montag.
Ganz Österreich
Niederösterreich News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News