Niederösterreich ORF.at
MI | 11.04.2012
Krone (Bild: ORF NÖ)
Chronik
Schatzkammer in Maria Taferl renoviert
Im Zuge der Generalsanierung des Inneren der Wallfahrtskirche Maria Taferl wurde auch die so genannte Schatzkammer der Basilika renoviert.
Am Freitag wurde die Schatzkammer mit einem Festakt feierlich wieder eröffnet.
Zahlreiche Geschenke der Pilger
Wallfahrer und Besucher in Maria Taferl können die Schatzkammer, die wertvolle Votivgaben birgt in Zukunft auch besichtigen.

Es sind wohl abertausende kleiner Geschenke, die die Pilger in Maria Taferl der Gottesmutter gespendet haben, als Dank für Heilung, wunderbare Errettung vor Schicksalsschlägen, Heimkehr aus dem Krieg, große Leibe und ausreichend Geld...
Ausstellungsstück (Bild: ORF NÖ)
Geschenke gesammelt und aufbewahrt
All diese Dinge hat die Kirche gesammelt und in einem Raum über der Sakristei aufbewahrt. Ein kunstvoll ausgestatteter Frühbarocker Raum, der noch vor dem Großen Kirchenbau fertiggestellt war. Den Votivgaben des Hauses Habsburg ist eine eigene Abteilung gewidmet.

Jetzt sind die Votivgaben nach Gruppen geordnet, vom wertvollen Kunsthandwerk bis zum rührenden Kitsch.
Ausstellungsstücke (Bild: ORF NÖ)
30 Millionen Euro Gesamtprojekt
Alle Festgäste, wie Diözesanbischof Klaus Küng, Anita Hohenberg und Landesrat Wolfgang Sobotka lobten die Renovierung als wichtigen Beitrag zum 30 Millionen-Euro Gesamtprojekt, das bis zur 350-Jahr Feier von Maria Taferl in zwei Jahren fertig sein soll.
Ganz Österreich
Niederösterreich News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News