Niederösterreich ORF.at
MI | 11.04.2012
Wolfgang Mahrer, Spitzenkandidat der KPÖ (Bild: KPÖ NÖ)
Wolfgang Mahrer
Nationalratswahl
KPÖ-Wahlprogramm: "Gegen Sozialabbau"
Die KPÖ hat am Mittwoch ihr Wahlprogramm und ihre Landesliste für die Nationalratswahl vorgestellt. Spitzenkandidat in Niederösterreich ist Wolfgang Mahrer, der parteifreie Kremser führt die Kommunisten erstmals in eine NR-Wahl.
Mahrer: "Wahlziel: stärker werden"
"Soziale Verantwortung, die Liebe zu Österreich und Einsatzbereitschaft zum Wohle aller" - das sind die Lebensgrundsätze von Wolfgang Mahrer, nachzulesen auf der Website der KPÖ.

Der 59-Jährige ist Projekt-Manager bei Eybl Austria in Krems und kandidiert nach der Landtagswahl im März 2008 zum zweiten Mal auf der Landesliste der KPÖ - und das als parteifreier Spitzenkandidat.

Als Ziel nannte er, stärker zu werden - ob es 8.000 oder 10.000 Stimmen mehr werden, sei nicht so wichtig. Grundsätzlich freue man sich über jede Stimme die der sozialen Bewegung in Österreich Kraft gibt, sagte Mahrer.
Umfangreiches Forderungspaket
Die Kommunisten sind gegen den Sozialabbau, und privaten Haushalten soll ein Sockelbetrag für Energie zur Verfügung gestellt werden. Freifahrt auf öffentlichen Verkehrsmitteln und eine Entlastung der Gemeinden stehen ebenfalls auf dem Themenplan der KPÖ.
Ganz Österreich
Niederösterreich News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News