Niederösterreich ORF.at
MI | 11.04.2012
Daniel Spoerri in Hadersdorf am Kamp (Bild: ORF)
KULTUR
"Spoerri"ge Kunst in Hadersdorf
Der Künstler Daniel Spoerri machte in den letzten Jahren vor allem mit seinem Skulpturenpark in der Toskana von sich reden. Jetzt hat der 79-Jährige neues Terrain in NÖ gefunden, und zwar in Hadersdorf (Bez. Krems).
Ehemaliges Kloster als Kunstraum
Am Freitag werden die beiden Ereignis- und Ausstellungsorte in Hadersdorf am Kamp eröffnet, und zwar am Hauptplatz, der durch seine sorgsam renovierten Barock-, Renaissance- und gotischen Fassaden besticht.

Ein ehemaliges Klostergebäude mit Grundmauern aus dem 13. Jahrhundert wird zum Kunst-Staulager "Ab Art", das Arbeiten von Spoerri beherbergt.
Daniel Spoerri in Hadersdorf am Kamp (Bild: ORF)
Tierische Vergleiche
Zur Eröffnung sind Werke von Spoerri aus den Jahren 1994 bis 2009 zu sehen, darunter viele Bronzen aus der Serie "Prillwitzer Idole" und die Serie "Carnaval des animaux" - eine passende Referenz zum Jubiläumsjahr Charles Darwins.

Es handelt sich um Assemblagen, in denen Spoerri auf Grafiken des Hofmalers Ludwigs XIV., Charles Le Brun, reagiert. Dieser hatte bereits vor Darwin zeichnerisch einen Vergleich zwischen der menschlichen Physiognomie und der Tierwelt gewagt.

In Zukunft sind dort auch Ausstellungen zu unterschiedlichen Themen mit Werken anderer Künstler vorgesehen - im nächsten Jahr zum Beispiel eine Präsentation mit Arbeiten von rund 40 Künstlern, die zum "Giardino" in der Toskana beigetragen haben.
Daniel Spoerri in Hadersdorf am Kamp (Bild: ORF)
Essen und trinken im alten Kino
Das zweite Haus beherbergte einmal das Kino von Hadersdorf. Unter dem Namen "Eat and Art" öffnet es jetzt seine Türen zum Trinken und Essen - einfache Gerichte der etwas anderen Art werden angeboten.

Der ehemalige Vorführraum im ersten Stock bietet Platz für Veranstaltungen wie Lesungen, Konzerte und vielleicht auch Spoerris legendäre Eat-Art-Bankette. Im Souvenirladen werden Spezialitäten angeboten wie Olivenöl der Sorte Olivastra Seggianese aus dem Skulpturengarten "Il Giardino" und Blutorangenkonfitüre.
Mitbegründer des Nouveaux Realisme
Daniel Spoerri in Hadersdorf am Kamp (Bild: ORF)
Spoerri ist Schweizer Nouveau-Realisme-Künstler rumänischer Abstammung und machte neben zahlreichen Ausstellungen und Eat-Art-Events in den vergangenen Jahren mit dem von ihm gegründeten Skulpturenpark "Il Giardino" in der Toskana in Italien von sich reden.
Ganz Österreich
Niederösterreich News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News