Niederösterreich ORF.at
MI | 11.04.2012
Schubhaft (Bild: ORF)
CHRONIK
Zogaj-Brüder freiwillig in den Kosovo
Zwei Geschwister von Arigona Zogaj - der 18-jährige Alfred und der 20-jährige Alban - sind Donnerstagabend freiwillig in das Kosovo zurückgekehrt. Sie wurden Anfang der Woche in NÖ aufgegriffen und in Schubhaft genommen.
Zum zweiten Mal freiwillig zurück gekehrt
Flugtickets waren bereits gekauft
Die Volkshilfe Oberösterreich, die die Familie betreut, bestätigte am Freitag auf Anfrage der APA einen entsprechenden Bericht der "Kronen Zeitung". Nurie Zogaj habe ihre Söhne noch besuchen wollen, es sei ihr aber mitgeteilt worden, dass sie bereits Flugtickets retour hätten, hieß es.

Die Brüder waren zuletzt im Jänner nach Österreich eingereist und im Februar wieder freiwillig in das Kosovo zurückgekehrt.

Diese Woche wurden sie, vermutlich nach der Einreise über Ungarn, in Traiskirchen (Bezirk Baden) von der Polizei aufgegriffen. Die beiden stellten Asylanträge, wurden aber laut dem Zeitungsbericht aufgrund widersprüchlicher Aussagen im Auftrag der Bezirkshauptmannschaft Baden in Schubhaft genommen.
Ganz Österreich
Niederösterreich News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News