Niederösterreich ORF.at
MI | 11.04.2012
Maria Taferl (Bild: APA/Rubra)
MARIA TAFERL
Restaurierung der Basilika geht ins Finale
Die Innenrestaurierungsarbeiten an der Basilika Maria Taferl (Bezirk Melk) gehen allmählich dem Ende zu. Die im Jahr 2004 gestarteten Arbeiten sollen bis 12. September abgeschlossen sein.
Barocke Orgel aus den Jahren 1759/60 wird restauriert.
3.500 Orgelpfeifen werden getauscht
Die Innenrestaurierung der Basilika war in sieben Etappen gegliedert. Die Endphase begann mit den Arbeiten an der barocken Orgel aus den Jahren 1759/60 und der Orgelempore.

Die Restaurierung des prunkvollen Rokoko-Gehäuses in mehr als 1.000 Arbeitsstunden war ein wesentlicher Teil der im Vorjahr durchgeführten Maßnahmen. Derzeit wird das Orgelwerk unter anderem gereinigt, auch einige der insgesamt 3.500 Pfeifen werden ausgetauscht.

Am 12. September wird mit der Weihe des neuen Volksaltars das 350-Jahr-Jubiläum der Wallfahrtskirche gefeiert.
1 Million Euro durch Sponsoren und Spenden
3,7 Millionen Euro fließen in die Gesamtrenovierung dieses bedeutenden Marienwallfahrtsortes, sagt Landeshauptmann Erwin Pröll.

Der Verein zur Erhaltung der Basilika Maria Taferl hat durch Sponsoren und Spenden von Wallfahrern rund eine Million Euro aufgebracht.
Ganz Österreich
Niederösterreich News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News