Niederösterreich ORF.at
MI | 11.04.2012
Kurt Staska (Bild: ÖVP NÖ)
Kurt Staska (ÖVP).
POLITIK
Baden: Kurt Staska wird neuer Bürgermeister
ÖVP und Grüne bilden die neue Stadtregierung in Baden. Das haben die Parteien am Freitag offiziell bekanntgegeben. Der bisherige Vize-Bgm. Kurt Staska (ÖVP) wird neuer Bürgermeister, Helga Krismer (Grüne) seine Stellvertreterin.
Vorrangige Themen u.a.: Wirtschaft, Arbeit, Tourismus, Kultur und Umwelt.
Staska: "Stabile Koalition für Baden"
Die Zusammenarbeit stehe unter dem Motto "Gemeinsamer Weg für Baden", die Kurstadt habe damit "eine stabile Koalition", sagten Staska und Krismer bei einer gemeinsamen Pressekonferenz am Freitag.

Die Koalition sei u.a. übereingekommen, bereits gestartete Projekte fort- und umzusetzen, betonte der designierte Bürgermeister. Dazu zähle das Stadtentwicklungskonzept 2031, das Projekt "Betreutes Wohnen", ein Fünf-Sterne-Gesundheitshotel und die Etablierung eines professionellen Standortmarketings."

Weitere vorrangige Themen des "gemeinsamen Weges" seien überdies Wirtschaft, Arbeit, Tourismus, Kultur, Umwelt, Energie und öffentliche Sicherheit.
Helga Krismer (Bild: NÖ Grüne)
Helga Krismer (Grüne).
Krismer: "Neue Form der Zusammenarbeit"
Helga Krismer betonte im Rückblick auf die Gemeinderatswahl vom 14. März, dass von den Badener Bürgern der Wechsel gewählt worden sei. Die Bevölkerung habe sich für eine "neue Form der Zusammenarbeit" ausgesprochen.

Ein "Herzstück" ist für die künftige Vizebürgermeisterin der Klimafonds Baden mit dem Ziel der Energieautarkie für die Stadt.
Erika Adensamer (ÖVP) trat als Bürgermeisterin zurück.
"Ampel"-Gespräche brachten kein Ergebnis
Am 14. März hatte die ÖVP erstmals nach 60 Jahren die absolute Mehrheit eingebüßt. In der Folge traten zunächst SPÖ, die Bürgerliste ("Wir Badener") und Grüne in Verhandlungen.

Die "Ampel"-Gespräche platzten jedoch nach etwa einer Woche. Die Grünen verwiesen auf "unüberbrückbare inhaltliche Differenzen" mit der Bürgerliste und die "instabile Struktur" derselben.

Nur kurz zuvor hatte die amtierende Bürgermeisterin Erika Adensamer (ÖVP) mitgeteilt, dass sie sich "zurückziehen" werde. In der Folge starteten die Koalitionsgespräche von ÖVP und Grünen.
Ganz Österreich
Niederösterreich News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News