Niederösterreich ORF.at
MI | 11.04.2012
Forscher produziert Impfstoff (Bild: Baxter/Bezard)
WIRTSCHAFT
Baxter will Standort in Orth ausbauen
Der internationale Pharmakonzern Baxter wird den Standort in Orth an der Donau (Bez. Gänserndorf) ausbauen. Eine Produktionslinie des Unternehmens soll von Maryland (USA) nach Niederösterreich verlegt werden.
Drehscheibe Chicago in Sachen Biotechnologie
Alles, was im Bereich der Biotechnologie Rang und Namen hat, trifft sich derzeit bei der Biotechnologie-Messe in Chicago.

1.200 Unternehmen und Institutionen, auch aus Niederösterreich, präsentieren hier ihre Ideen und Produkte und versuchen neue Partner zu finden.
Petra Bohuslav und Joy Amundson (Bild: ecoplus)
Wirtschaftslandesrätin Petra Bohuslav (l.) und Baxter-Vizepräsidentin Joy Amundson (r.).
Weitere Details sollen im Sommer bei einem Besuch von Amundson in Orth geklärt werden.
Bohuaslav: "Baxter hat uns Zusage gemacht"
Wirtschaftslandesrätin Petra Bohuslav (ÖVP), die derzeit auf Arbeitsbesuch in den USA ist, hat bei dieser Messe auch mit Joy Amundson, der Vizepräsidentin von Baxter, über den Unternehmensstandort in Niederösterreich gesprochen.

„Sie hat mir versichert und zugesagt, dass die Kapazitäten, die sie jetzt in Maryland schließen, nach Orth an der Donau wandern werden und der Standort ausgebaut wird. Das macht uns schon sehr stolz, das ist eine Auszeichnung für den Wirtschaftsstandort Niederösterreich“, sagte Bohuslav.
"‚Made in Europe‘ oder ‚Made in Austria‘ ist ein Wettbewerbsvorteil", so Andreas Reger von Pollmann Nordamerika.
Pollmann eröffnet neue Produktionseinheit
Abseits der Biotechnologie-Messe nahm Bohuslav in der Amerika-Niederlassung des Autozulieferers Pollmann (Stammsitz in Karlstein im Waldviertel) eine neue Produktionseinheit für Schiebedachmechaniken in Betrieb.

Andreas Reger, der Präsident von Pollmann Nordamerika, erklärt: „Wir haben einen sehr großen Vorteil: ‚Made in Europe‘ oder ‚Made in Austria‘ ist ein Wettbewerbsvorteil, den wir hier haben. Wir sind sehr innovativ, wir sind in der Technologie weiter als die Nordamerikaner und wir können sehr viel hier bewegen.“

Vorsichtig zuversichtlich stimmen auch die aktuellen Wirtschaftsprognosen. Nach den krisenbedingten Einbrüchen spricht Reger von Erholung, wenn auch auf geringem Niveau.
Ganz Österreich
Niederösterreich News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News