Niederösterreich ORF.at
MI | 11.04.2012
March im März 2009 (Bild: ORF)
CHRONIK
March:"Es kommt nichts mehr nach"
Die Hochwassersituation an der March entspannt sich langsam: Nach Angaben des NÖ-Feuerwehrkommandos lag der Pegelstand der March bei Hohenau (Bez. Gänserndorf) Mittwochmittag bei 5,29 Metern.
Regen hat nachgelassen, Pegel fallen bereits.
Hochwassersituation entspannt sich
Innerhalb der kommenden zwölf Stunden erwarte man noch einen leichten Anstieg um rund zehn Zentimeter, dies dürfte dann der Scheitelpunkt sein.

Gefährdung sei bei dieser Höhe für niemanden gegeben, betonte der Sprecher des Feuerwehrkommandos, Franz Resperger. Der Regen habe nachgelassen, in Südmähren würden bereits vereinzelt Pegel fallen.

Kontrollen entlang der Dämme würden aber weiterhin durchgeführt, Dammwachen befänden sich an Ort und Stelle.
Auch in Tschechien
Auch in Tschechien geht das Hochwasser langsam zurück: Am Mittwoch meldeten die Behörden aus zehn Orten Hochwasseralarm, am Dienstag waren es noch 15.

Der Pegelstand in vielen mährischen Flüssen fiel erstmals seit Sonntag.
Ganz Österreich
Niederösterreich News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News