Niederösterreich ORF.at
MI | 11.04.2012
Werk Spoerri (Bild:ORF)
KULTUR
Spoerri verschenkt Werke an Land NÖ
Der international anerkannte Künstler Daniel Spoerri errichtet eine Stiftung, um sein Werk zu erhalten und zu pflegen. Spoerri schenkt dem Land NÖ 39 Kunstwerke im Wert von 3,5 Millionen Euro.
Land schießt 170.000 Euro Betriebskosten zu
Niederösterreich kommt dadurch eine wichtige Rolle zu - nämlich die Bewahrung und Verwaltung der Kunstwerke Spoerris. Das Land schießt jedes Jahr 170.000 Euro an Betriebskosten zu.
Ausstellungshaus Spoerri (Bild:ORF)
Das Ausstellungshaus Spoerris in Hadersdorf am Kamp.
Daniel Spoerri (Bild:ORF) Zeitgenössische Kunst
Das Land ist außerdem als Letztbegünstigter der Stiftung bestimmt, deren Aufgabe es ist, zeitgenössische Kunst vor allem an Schüler und Jugendliche zu vermitteln, und das zu sozialen Konditionen, wie es heißt.

Die mit dem Künstler getroffene Vereinbarung sei für Niederösterreich von großem materiellem und unschätzbarem immateriellem Wert, freut sich Landeshauptmann Erwin Pröll (ÖVP).
Daniel Spoerri Ausstellung (Bild:ORF) Ausstellungshaus im Jahr 2009 eröffnet
Der Künstler Spoerri wurde 1930 in Rumänien geboren, von dort flüchtete er zwölf Jahre später vor den Deutschen in die Schweiz. Seit 2007 lebt Spoerri in Wien.

In Hadersdorf am Kamp eröffnete er im vorigen Juni 2009 ein Ausstellungshaus mit Esslokal. Kunst und Kulinarik gehören für ihn zusammen, gilt Spoerri doch als Erfinder der Eat Art (Esskunst).
Ganz Österreich
Niederösterreich News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News