Niederösterreich ORF.at
MI | 11.04.2012
Bahngleis endet (Bild: ORF)
VERKEHR
Streit um Übernahme der Nebenbahnen
In den vergangenen Tagen hat sich ein Konflikt zwischen ÖVP und SPÖ rund um die Übernahme der Bahnstrecken von den ÖBB und deren Weiternutzung entwickelt. Am Montag hat Landesrat Heuras (ÖVP) ein Konzept der SPÖ gefordert.
Landesrat Johann Heuras (Bild: ORF)
Johann Heuras
Konzept zur Zukunft der Bahnen gefordert
Er könne die Donauuferbahn um 1,6 Millionen Euro kaufen, hat Landesrat Johann Heuras SPÖ-Landeshauptmann-Stellvertreter Leitner angeboten.

Zuerst war bei der SPÖ noch von "blankem Hohn" die Rede, dann aber hat Leitner ein Gesprächsangebot über die Zukunft der Bahn an Heuras geschickt.

Dieser bezeichnet die Vorgangsweise der SPÖ heute als "wenig ernsthaft". "Ich erwarte klare Angebote, ich erwarte Konzepte", sagte Heuras. Dann wäre man gesprächsbereit.
Donauuferbahn in der Wachau.
Könnte mangels Interesse stillgelebt bleiben
Die Donauuferbahn soll im Bereich Wachau als Tourismus-Bahn weitergeführt werden, zwischen Emmersdorf und Sarmingstein als Güterstrecke - vorbehaltlich, dass es interessierte Firmen gibt, die dort Güter transportieren lassen wollen. Die Verhandlungen laufen.

Wenn keine Firma Interesse zeige, werde die Strecke, die von den ÖBB schon vor eineinhalb Jahren eingestellt worden ist, stillgelegt bleiben, sagte Heuras.
"ÖVP nimmt es mit der Wahrheit offenbar nicht genau" (Günter Steindl, SPÖ).
SPÖ-Kritik an Heuras-Ankündigungen
Eine scharfe Reaktion kam von SPÖ-Landesparteigeschäftsführer Günter Steindl: "Die VPNÖ nimmt es mit der Wahrheit offenbar nicht genau". Pröll, Heuras & Co hätten den Niederösterreichern nach der Übernahme der Nebenbahnen versprochen, dass alles besser werde und sie die Nebenbahnen weiterführen wollen, so Steindl.

Er verwies in einer Aussendung außerdem auf eine Aussage Heuras' am 20. Juli, dass die Donauuferbahn wieder belebt werde: "Wir möchten schon wissen, was sich hier in der Einschätzung von LR Heuras vom 20. Juli bis heute geändert hat - und vor allem warum", sagte Steindl.
Ganz Österreich
Niederösterreich News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News