Niederösterreich ORF.at
MI | 11.04.2012
Kinderheim (Bild: ORF)
CHRONIK
Mutter mit Kind aus Heim verschwunden
Die Polizei sucht nach einer Frau, die unter Verdacht steht, mit ihrem Kind untergetaucht zu sein. Die 44-Jährige holte das Kind am 5. Feber aus dem Heim "Kinderwelt" in Stiefern (Bezirk Krems) ab und verschwand.
Obsorge bei Jugendwohlfahrt
Die Jugendwohlfahrt Wien hat die Obsorge für das fünfjährige Mädchen inne, das schon länger in dem Heim der Stadt Wien in Stiefern wohnt. Immer wieder holte es die leibliche Mutter für kurze Zeit ab, auch am 5. Feber.

Das Mädchen kam im vergangenen Sommer wegen des Verdachts des Missbrauchs durch den Vater in das Heim nach Stiefern, berichtet die Jugendwohlfahrt. Der Vater bestreitet den Vorwurf. Die Eltern leben in Scheidung.

An diesem Tag vereinbarte die Frau mit der zuständigen Sozialarbeiterin, dass sie das Mädchen am nächsten Abend zurückbringt. Seither fehlt von der Frau und dem Kind jede Spur.
Frau in Wohnung nicht angetroffen
Die Ermittlungen des Landeskriminalamts Wien blieben bisher ohne Ergebnis. Die Frau wurde in ihrer Wohnung in Wien nicht angetroffen. Die Polizei vermutet, dass sie irgendwo in Österreich untertauchte, möglicherweise in Niederösterreich.

Jetzt veröffentlicht die Polizei Bilder der Frau und des Mädchens und erhofft sich davon Hinweise, die bei jeder Polizeidienststelle oder beim LKA Wien unter der Nummer 01/31310 DW 25800 entgegengenommen werden.
Ganz Österreich
Niederösterreich News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News