Niederösterreich ORF.at
MI | 11.04.2012
Sessellift in Mitterbach (Bild: gemeindealpe.at)
WIRTSCHAFT
Land übernimmt auch Mitterbach-Lifte
Das Land erweitert seine Liftanlagen. Die defizitären Mitterbach-Bergbahnen (Bezirk Lilienfeld) werden übernommen. Die Lifte auf der Gemeindealpe sollen gemeinsam mit der Mariazellerbahn aufgewertet werden.
"Investieren viel Geld"
Bereits seit Dezember betreibt die nö. Verkehrsorganisation NÖVOG die Mariazellerbahn. Gemeinsam mit der Bahnlinie sollte es möglich sein, die Lifte in Mitterbach wieder auf gesunde Beine zu stellen, sagt der zuständige Landesrat Karl Wilfing (ÖVP).

"Wir wollen die Mariazellerbahn zu einem touristischen Highlight machen und investieren dort sehr viel Geld und wollen dazu weitere touristische Top-Angebote in der Region anbieten. Aus diesem Grund werden wir nur die Mariazellerbahn mit den Mitterbach-Sesselliften betreiben", sagt Wilfing.
Bergbahnen auch im Sommer in Betrieb
Die seit März ausständigen Gehälter für die 20 Mitarbeiter der Bergbahnen wurden sofort nach der Übernahme-Entscheidung überwiesen, sagt Wilfing.

Die erste Neuerung bei den Bergbahnen wird bereits im Sommer verwirklicht: In den Ferienmonaten sollen die Sessellifte in Mitterbach täglich in Betrieb genommen werden.
Ganz Österreich
Niederösterreich News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News