Niederösterreich ORF.at
MI | 11.04.2012
Pistole (Bild: APA)
Bei Einbruch
Schießerei in einer Autofirma
Am Sonntag ist es im Bezirk Neunkirchen zwischen einem Autohändler und drei Einbrechern zu einer Schießerei gekommen. Bei dem Schusswechsel wurde niemand verletzt. Die Verdächtigen sind flüchtig.
Alarmierung per Handy
Der Firmenchef aus Schwarzau am Steinfeld wurde per Handy über das Eindringen der Täter alarmiert, so die Polizei.

Der Mann, in dessen Geschäft in den letzten Jahren bereits 15 Mal eingebrochen wurde, stieg sofort ins Auto und fuhr in die Firma. Unterwegs verständigte er die Polizei, er traf aber kurz vor den Beamten auf dem Firmengelände ein.
Wilde Schießerei
Drei unbekannte Täter waren durch ein Fenster in das Geschäft eingebrochen, sie eröffneten sofort das Feuer, angeblich drei Mal, so der Firmenchef gegenüber den Ermittlern. Der Autohändler schoss nach eigenen Angaben elf Mal zurück. Er besitzt einen Waffenschein.
Täter entkamen unerkannt
Die Täter ergriffen daraufhin die Flucht. Eine sofort eingeleitete Fahndung mit Hubschrauber und Hunden blieb ohne Erfolg.
Hinweise an:
Die Polizei bittet unter der Telefonnummer 05/91 33-3350305 um Hinweise.
Ganz Österreich
Niederösterreich News

 
TV-Programm TV-Thek Radio Österreich Wetter Sport IPTV News